TITELDETAILS

  • Der Fall Mollath

    Vom Versagen der Justiz und Psychiatrie

    UNTERTITEL

    Vom Versagen der Justiz und Psychiatrie

    AUTOR
    Gerhard Strate
    ERSCHEINT
    Dezember 2014
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95

    Die deutsche Gerichtsbarkeit erfreute sich bislang höchsten Ansehens. Mit dem Fall des Gustl Mollath hat sich dies geändert. Für viele hat seine Geschichte das Vertrauen in die Rechtsstaatlichkeit deutscher Strafprozesse ernsthaft beschädigt. Der Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate war im Wiederaufnahmeverfahren Verteidiger Gustl Mollaths. Sein Buch ist nicht nur die kritische Zusammenfassung eines unglaublichen Rechtsfalles, sondern vor allem die scharfe Abrechnung mit übermächtigen Gutachtern, selbstgerechten Richtern und einer nachlässigen Rechtsfindung − die jeden von uns genauso treffen könnte.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Der Fall Mollath
    AUTOR
    Gerhard Strate
    ISBN
    978-3-280-05559-5
    DETAILS
    gebunden mit Schutzumschlag15.5 x 22.3 cm288 Seiten2. AuflageDezember 2014
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95
  •  
  •  

    Pressestimmen

    Der Spiegel
    Es ist ein böses, ein aufklärerisches Buch.

    Legal Tribune ONLINE
    Strates Buch bietet ... eine gut verständliche, ja spannende Darstellung des gesamten Falls und eine mit Zitaten aus der Hauptverhandlung gespickte, anregend erzählte Prozessgeschichte.

    Die Zeit
    Gerhard Strates Buch ist zur Lektüre sehr zu empfehlen ...

    FAZ
    Wer eben noch stolz die Überlegenheit unseres Rechtssystems pries, muss nach der Lektüre verstummen. Strates Buch ist eine eindrückliche Mahnung.

    NZZ am Sonntag – Bücher am Sonntag
    Der Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate ist einer der ganz grossen Strafverteidiger Deutschlands. Seine mit glasklarer Stimme vorgetragenen Plädoyers sind gekennzeichnet von höchster Präzision , Schärfe in der Argumentation und – oh Wunder für einen Juristen – mühelose Verständlichkeit.

    Süddeutsche Zeitung
    Strates Buch gibt Denkanstöße. Man möchte ihm zurufen:Machen Sie Lösungsvorschläge!

    3SAT
    Das Buch liest sich wie ein Krimi. Der Fall, seine brillante, geradezu literarische Schilderung, der Mix von Dokumentation, Details und rechtsphilosophischer Reflexion macht dieses Buch zu einem spannenden und kritischen Werk, das auf die dunklen Seiten von Justiz und Psychiatrie aufmerksam macht. Man ahnt, dass dieser Fall nicht der einzige ist.
  •  
  • Gerhard Strate

    Gerhard Strate, Autor/in

    Dr. Gerhard Strate zählt zu den profiliertesten Strafverteidigern der Bundesrepublik Deutschland. Er studierte in Hamburg und war Mitglied des kommunistischen Studentenverbandes. Öffentlich bekannt wurde er Ende der 1980er, als er Monika Böttcher, ehemals Weimar, verteidigte. Seitdem gilt Strate als Spezialist für besonders schwierige Fälle. Gerhard Strate lebt mit seiner Familie in Hamburg, wo sich auch seine Kanzlei befindet.

  •  

    Ähnliche Titel

    • Schweizer sind Bünzlis!
    • Konsequent Grenzen setzen
    • Schweizer Handwerkskunst
    • Ausfahrt Arschwald
    • Das KVG - eine Erfolgsstory?
    • Ein Jahr für die Liebe