TITELDETAILS

  • 3 freche Mäuse - 3 witzige Lese- und Zählgeschichten

    UNTERTITEL

    AUTOR
    Lorenz Pauli
    Kathrin Schärer
    ERSCHEINT
    18. Februar 2013
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 24.90 EUR 14.95

    Mama Maus ist schwarz. Papa Maus ist weiß. Die Kinder haben Flecken. Ein Fleck schaut aus wie ein E. Das ist die E-Maus, die Schwester der I-Maus und der N-Maus. Alles klar?
    Wenn die I-Maus beim Bauernhof auf das Plakat klettert, auf dem MOST ZU VERKAUFEN steht, dann gibt es da eben MIST. Oder anders gesagt: Die Bilder sind Teil des Textes, und der Text spielt mit den Buchstaben.
    Diese Art von Lesevergnügen bieten alle 3 Geschichten in dem Band: auch die über die Fee mit ihrem lauten Rotor auf dem Rücken, und auch die Schatzsuche von Goldhamster, Goldspecht, Goldfrosch und Goldfisch. Da gibts beim Schatzteilen
    Streit, was 2 Katzen freut!

    Lorenz Pauli hat speziell für Leseanfänger getextet. Und weil Kathrin Schärer von Anfang an mitskizziert, entstehen aus der Verquickung einfacher Sätze mit schlauen Szenen perfekt verspielte Lesestücke.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    3 freche Mäuse - 3 witzige Lese- und Zählgeschichten
    AUTOR
    Lorenz Pauli
    Kathrin Schärer
    ISBN
    978-3-7152-0651-6
    DETAILS
    gebunden15.0 x 24.0 cm112 Seiten2. Auflage18. Februar 2013Lesealter ab 6Kindergarten, Basisstufe
    PREIS
    CHF 24.90 EUR 14.95
  •  

    Pressestimmen

    »Spielerisch lernen: Selten kommt dieses Konzept so heiter und beschwingt daher wie im neuen Wurf von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer.«
    St. Galler Tagblatt

    »Schlaue, witzige Texte für Leseanfänger sind rar! Die drei lustigen Geschichten mit feinem Wortwitz laden zu spielerischem Üben der Lesefähigkeit und ersten Zählversuchen ein, machen Spass und verlocken zu eigenem Geschichten erfinden.«
    Luzerner Rundschau

    »Für Kathrin Schärer, die wohl talentierteste Tierzeichnerin überhaupt, gibt es hier wieder eine Menge Gelegenheiten, allerlei Viecherei in den lustigen Posen und Situationen zu zeigen und dabei in wunderbar gedeckter Farbgebung auf den wesentliche Moment zu fokussieren. Auch die schöne Buchgestaltung macht dieses Buch zu einem wahren Erstleseschatz.«
    Österreichisches Bibliothekswerk

    »Ein Buch wie ein Überraschungsei: eine Geschichte mit Buchstaben, eine mit Zahlen und eine zum Schmunzeln und Nachdenken. Ein Dream-Team im Bilderbuch, hat hier parallel geschrieben und skizziert. So verknüpfen sich ganz spielerisch Szenen und Figuren mit Buchstaben und Sätzen; ideal für Leseanfänger.«
    Eselsohr

    »So sollten Bücher für Leseanfänger sein!«
    AJuM

    »Hier gibt es keinen Drill, kein stures Pauken, keine Mittelmässigkeit, dafür Freude am Lernen und Entdecken! «
    bn bibliotheksnachrichten

    »Mit viel Sprachwitz und- spielerei gelingt es Lorenz Pauli mit einfachen Erzählungen speziell für Leseanfänger das Mitdenken und das antizipierende Lesen zu fördern.«
    buecherkinder.de

    »Spielerischen Umgang mit Bildern und Texten, versprechen die drei witzigen Lese- und Zählgeschichten. Mit leisem Humor, die Ermutigung zum Lesen durch wenig und leichtem Text und pfiffigen Bildern.«
    Waltraud Bauer, Elternseminare

  • Lorenz Pauli

    Lorenz Pauli, Autor/in

    Lorenz Pauli wurde 1967 geboren. Irgendwann wurde er Kindergärtner. Viele Jahre arbeitete und lachte er mit den Kindern. Dann wurden die Tage zu kurz, und nun lacht er nur noch: Vor seiner Tastatur und beim Erzählen auf der Bühne. 2012 stand Lorenz Pauli auf der IBBY-Honour-List für seinen Text »Oma Emma Mama« (2010, Atlantis). „Pass auf mich auf!“ (Pauli/Zedelius, 2015, Atlantis) war nominiert für den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis 2015. Pauli lebt mit seiner Familie in Bern. Mehr über ihn, seine Bibliografie und seine Auftritte auf seiner Website www.mupf.ch

    Website: http://www.mupf.ch

  •  

    Weitere Titel der Autorin / des Autors

    • Fell und Feder
    • Geld zu verkaufen!
    • Bim Fips machts PIPS
    • böse
    • Fips hört ein PIEPS
    Alle Titel der Autorin / des Autors
  • Kathrin Schärer

    Kathrin Schärer, Illustrator/in

    Kathrin Schärer, geboren 1969 in Basel, studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin. Wiederholt hat sie eigene Texte illustriert und in langjähriger Zusammenarbeit und mit großem Erfolg Geschichten von Lorenz Pauli. Für ihr Gesamtwerk war Kathrin Schärer für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2012 und für den Astrid Lindgren Award 2014 nominiert. »Johanna im Zug« (2009, Atlantis) wurde 2011 mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet.

    Website: http://kathrinschaerer.ch

  •  

    Weitere Titel der Illustratorin / des Illustrators

    • Fell und Feder
    • böse
    • Rigo und Rosa
    • Bärchen mit Perlohrring Postkarte
    • Der Tod auf dem Apfelbaum
    Alle Titel der Illustratorin / des Illustrators
  •  

    Ähnliche Titel

    • Fell und Feder
    • böse
    • Bim Fips machts PIPS
    • Fips hört ein PIEPS
    • Rigo und Rosa
    • Der Tod auf dem Apfelbaum