TITELDETAILS

  • Das Zebra ist das Zebra

    UNTERTITEL

    AUTOR
    Max Huwyler
    Jürg Obrist
    ERSCHEINT
    1. Februar 2010
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 24.90 EUR 14.95

    Ist das Fell der Zebras weiß mit schwarzen Streifen oder schwarz mit weißen Streifen? Das kleine Zebra zerbricht
    sich darüber den Kopf, und in seinen Träumen wirbeln gar farbige Streifen und neue Muster durcheinander.

    »Bist du krank?«, fragen die anderen Zebras.

    »Ich denke«, antwortet das Zebra und wünscht sich die Streifen auch mal weg. Aber ob das die Antwort auf seine Fragen ist?

    Wer bin ich, und wohin gehöre ich?

    Mit seiner philosophischen Geschichte reagiert Max Huwyler auf eine unumgängliche Frage von Kindern. Und Jürg Obrist bietet starke Bilder für die Gedankenreise des kleinen Zebras und auch für seine Geborgenheit.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Das Zebra ist das Zebra
    AUTOR
    Max Huwyler
    Jürg Obrist
    ISBN
    978-3-7152-0581-6
    DETAILS
    gebunden21.5 x 29.0 cm32 Seiten2. Auflage1. Februar 2010Lesealter ab 5
    PREIS
    CHF 24.90 EUR 14.95
  •  

    Pressestimmen

    Tages Anzeiger
    Das neue Bilderbuch von Max Huwyler - mit witzigen Illustrationen von Jürg Obrist, die einen bunt und verspielt sofort anspringen - ist ein gutes Beispiel dafür, wie man für und mit Kindern philosophieren kann. Max Huwyler gelingt es, die Gedanken durch seine reduzierte und sehr genaue Sprache zum Anhalten zu bringen. So entstehen Räume für eigene Gedanken oder für Gespräche zwischen erwachsenen Vorlesern und Kindern.

    Neue Luzerner Zeitung
    Ein philosophisch angehauchtes Bilderbuch mit lustigen, farbenprächtigen Bildern.

    Buch & Maus
    Jürg Obrists bunte Collagen erden Max Huwylers philosophische Geschichte. Sie zeigen eine urbane Zebragesellschaft. Eine hintersinnige Geschichte über den Wunsch, den Dingen auf den Grund zu gehen, und das Glück, einen Ort zu haben, wo man hingehört.

    Neue Zürcher Zeitung
    Max Huwyler und Jürg Obrist haben eine philosophische Fibel zur ersten Frage nach dem Ich gestaltet.

    Junge Familie
    Eine Geschichte über philosophische Fragen mit traumhaften Illustrationen.

    BLLV
    Das Buch bietet spannende Anreize, über sich selbst nachzudenken.

    Der Landbote
    "Das Zebra ist das Zebra" macht Lust aufs Spiel mit dem Was-wäre-wenn? und ist eine überaus vergnügliche Identitätsfindung für Zebras und Kinder.

    Der Standard
    Huwyler und Obrist führen durch das philosophische Gestrüpp mit leichter Hand und in sehr bunten, starken Bildern.

    Donaukurier
    Max Huwyler hat mit dieser Geschichte entscheidende Fragen aufgegriffen. Die Bilder von Jürg Obrist geben den Fantasien und Überlegungen des kleinen Zebras so einfühlsam Gestalt, dass jüngere Kinder den Überlegungen mit Vergnügen folgen können.

    wien.at
    Ein harmonisches und interessantes Bilderbuch für Kinder ab fünf Jahren mit ihren grundlegenden Fragen: Woher? Warum? Wieso?

    Schulblatt Thurgau
    Eine überaus philosophische Geschichte zu Alltagsfragen jüngerer Kinder.

    The White Ravens 2011
    This picture book is a gem for philosophers big and small. Max Huwyler's concise, laconic text stands in contrast to the heavy reflections, while Jürg Obrist's collages portray how confusing such a merry-go-round of ideas can be.

  • Max Huwyler

    Max Huwyler, Autor/in

    Max Huwyler ist ein Kleintextler. Er schreibt kleine und ganz kleine Geschichten, Liedtexte, Hörspiele, Stücke, Idüllen, Gedichte, Geschichten und Sprachspiele für Kinder, etliche Kindergeschichten als Einzeltitel und in Anthologien und in Schulbüchern. Er erhielt mehrere Preise zugesprochen für Kinder literatur, Poesie und Hörspiel. Inspirierend sind für ihn Projekte mit Künstlern anderer Sparten: mit Musikern, Gestaltern und Illustratoren.

  •  

    Weitere Titel der Autorin / des Autors

    • was ist - ist was
    • was ist - ist was - Audio-CD
    Alle Titel der Autorin / des Autors
  • Jürg Obrist

    Jürg Obrist, Illustrator/in

    Jürg Obrist geboren 1947 in Zürich, besuchte nach einer Lehre als Retoucheur die Fachklasse für Fotografie an der Schule für Gestaltung Zürich. Als ausgebildeter Fotograf lebte er neun Jahrein New York und arbeitete als Illustrator für Verlage, Kinder- und Jugendzeitschriften. 1978 erschien in den USA sein erstes Bilderbuch; viele weitere folgten. Seit 1985 lebt Jürg Obrist mit seiner Familie wieder in Zürich als freischaffender Autor und Illustrator. 1993 wurde er mit dem Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis ausgezeichnet.

  •  

    Weitere Titel der Illustratorin / des Illustrators

    • Kater Clemens
    • Hilfe! Help! Aiuto!
    Alle Titel der Illustratorin / des Illustrators
  •  

    Ähnliche Titel

    • Pernix, die Abenteuer eines kleinen Sauriers
    • Fell und Feder
    • Ich bin ein Wolf, sagt Hase
    • Wer hat den Lebkuchen stibitzt?
    • Liese frisst ALLES!
    • Es gibt ein Fest