TITELDETAILS

  • Die Mondblume

    UNTERTITEL

    AUTOR
    Einar Turkowski
    ERSCHEINT
    1. März 2009
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 29.80 EUR 19.95

    In einem alten Steinhaus auf einer Insel lebt ein Mann. Täglich besucht er seinen geheimnisvollen Garten mit den verschlungenen Pfaden, steilen Treppen und verborgenen Plätzchen. Eines Tages fällt ihm neben seinem Lieblingsplatz ein kahles Fleckchen auf. Da hebt der Mann eine Mulde aus, um sie später zu bepflanzen.
    Aber am nächsten Morgen macht er eine merkwürdige Entdeckung.
    Über Nacht ist in der Mulde eine Pflanze gewachsen, die selbst in Fachbüchern nicht auftaucht. Täglich umhegt der Mann nun die kleine Pflanze – doch erst als der Mond wieder voll ist, sprießt eine riesige Knospe. Tag um Tag vergeht, ohne dass sie sich öffnet. Der Mann versucht die Pflanze zu ermuntern (unter anderem führt er ein Theaterstück auf). Aber die Knospe will nicht aufspringen – bis zu jener magischen Vollmondnacht …

    Einar Turkowskis filigrane Bleistiftkunstwerke sind präzise bis ins kleinste Detail und strahlen – obwohl sie schwarzweiß sind – Farbigkeit aus. Eine poetische Welt, eine Fantastik ohnegleichen.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Die Mondblume
    AUTOR
    Einar Turkowski
    ISBN
    978-3-7152-0579-3
    DETAILS
    gebunden26.4 x 20.4 cm32 Seiten1. Auflage1. März 2009Lesealter ab 5
    PREIS
    CHF 29.80 EUR 19.95
  •  

    Pressestimmen

    Kölnische Rundschau
    Die eigenwilligen, skurrilen Zeichnungen sind unglaublich detailreich und fantasievoll und wirken in all ihren Graustufen fast schon wieder farbenfroh.

    WDR 5
    Eine magische Geschichte, die ihren Zauber vor allem durch die fantastischen Schwarz-Weiss-Bilder entwickelt. Fast zu schön, um wahr zu sein.

    1000 und 1 Buch
    Wie in seinem vielfach ausgezeichneten Erstlingswerk "Es war finster und merkwürdig still" bestechen auch in Turkowskis zweitem Bilderbuch die akkurat ausgeführten Schwarz-Weiss-Illustrationen.

    Buch & Maus
    Dieses Buch ist ein Kunstwerk - eines, welches Kinder ebenso wie Erwachsene in seinen Bann zieht.

    Thurgauische Arbeitsgruppe für Jugendliche
    Ein Bilderbuch für Kenner und Kunstliebhaber!

    Arbeitsgruppe Kinder- und Jugendliteratur Goslar
    Sehr filigran, detailreich, fantasievoll und ausdrucksstark bezaubert Einar Turkowski die Leser dieses Buches, wie auch die Mondblume Herrn Ribblestone verzaubert.

    Dewezet
    Langsam und auf verschlungenen Wegen führt der Autor und Illustrator durch die Geschichte. Der immer wieder aufblitzende Humor, die sich langsam steigernde Neugierde und die märchenhaft anmutende Sprache ergänzen das Erzählte ideal.
  •  

    Wussten Sie schon?

    Grand Prix Golden Pen of Belgrade 2009
  • Einar Turkowski

    Einar Turkowski, Illustrator/in

    Einar Turkowski, geboren 1972, verblüffte schon die Prüfungskommission der Hamburger HAW mit seiner Diplomarbeit. Seither hält die Begeisterung für Turkowskis filigrane Bleistiftwelten an. Der Grand Prix der BIB 2007 für sein Erstlingswerk Es war finster und merkwürdig still machte den Anfang einer Reihe begehrter Auszeichnungen, die sich fortsetzte bei Turkowskis zweitem Buch Die Mondblume, 2009 geehrt mit dem Golden Pen of Belgrade. Einar Turkowski lebt und zeichnet in Schleswig-Holstein bei Kiel. Er hält Lesungen und bietet Workshops an.

    Website: www.einarturkowski.de

  •  

    Weitere Titel der Illustratorin / des Illustrators

    • Der Rauhe Berg
    • Es war finster und merkwürdig still
    Alle Titel der Illustratorin / des Illustrators
  •  

    Ähnliche Titel

    • Pernix, die Abenteuer eines kleinen Sauriers
    • Fell und Feder
    • Ich bin ein Wolf, sagt Hase
    • Wer hat den Lebkuchen stibitzt?
    • Liese frisst ALLES!
    • Es gibt ein Fest