TITELDETAILS

  • Tsozo und die fremden Wörter

    UNTERTITEL

    AUTOR
    Frank Kauffmann
    Beate Fahrnländer
    ERSCHEINT
    1. September 2015
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 12.90 EUR 8.95

    Die neue Sprache ist wie ein wilder Mustang, sagt Tsozos Oma. Dank ihr gibt Tsozo nicht auf. Mit viel Geduld und Aufmerksamkeit gelingt es ihm schließlich, die neuen Wörter zu zähmen.

    Tsozo zieht mit seinen Eltern weg aus seinem Dorf in ein anderes Land, in dem alles neu ist, vor allem aber die Sprache. Er versteht die fremde Sprache nicht, ist traurig und sehnt sich nach der alten Heimat. Seine Oma rät ihm am Telefon: Mach die Augen auf, spitze die Ohren und hab Geduld, dann wird die neue Sprache zu dir kommen. Auf dem Spielplatz lernt Tsozo drei Kinder kennen, von denen er die ersten Wörter lernt. Als seine neuen Freunde wenig später in Gefahr geraten, zeigt sich, dass seine Oma recht hatte. Tsozo kann sich in der neuen Sprache verständigen und Hilfe holen.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Tsozo und die fremden Wörter
    AUTOR
    Frank Kauffmann
    Beate Fahrnländer
    ISBN
    978-3-280-03496-5
    DETAILS
    gebunden15.3 x 20.5 cm48 Seiten2. Auflage1. September 2015Lesealter ab 5Kindergarten, Basisstufe
    PREIS
    CHF 12.90 EUR 8.95
  •  

    Pressestimmen

    »Die kleine Geschichte wird durch viele Bilder verdeutlicht, lässt sich gut vorlesen, eignet sich aber auch für Leseanfänger.«
    Stiftung Lesen

    »Ein sehr einfühlsames Buch übers Sprachenlernen.«
    Kinderohren

    »Das Buch ist ein Mutmacher für alle.«
    ravensbuch.de

    »Ein wichtiges, kindgemäß geschriebenes Buch, das ein aktuelles Thema aufgreift und für Kinder ab sieben Jahren plausibel und nachvollziehbar erzählt. Sehr empfehlenswert!«
    Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband

    »Ein Roman mit bunten Illustrationen für Kinder mit ersten Leseerfahrungen. … Gerne empfohlen, nicht nur für junge Leser, sondern auch für Erwachsene ist dieses Buch hilfreich in Umgang mit Menschen, die unsere Sprache (noch) nicht beherrschen.«
    Lesen in Gottes Welt

    »Eine berührende Geschichte über einen mutigen kleinen Jungen namens Tsozo. ... Das fröhlich illustrierte Buch für Kinder ab 5 Jahren finde ich einzigartig, weil es fern von Kitsch und Klischee ist und das Thema einfach und natürlich angeht.«
    syndicom-Zeitung

    »Der Bildanteil überwiegt, die große Schrift, in der die Wörter, die Tsozo lernt, rot markiert sind und die spannend erzählte Geschichte eignen sich auch für schwächere Leser.«
    Ekz-Bibliotheksservice

    »Wunderschöne Bilder ergänzen die liebevoll geschriebene Geschichte um den Jungen Tsozo, der sich plötzlich in einem Land mit fremder Sprache zurechtfinden soll …«
    lovelybooks.de

    »Ein einfühlsames Buch, das kleine und große Leser für ein Sprachverständigungsproblem zugewanderter Kinder sensibilisieren kann.«
    Bücherstadtkurier

  •  

    Wussten Sie schon?

    Buchtipp des Monats, Februar 2016
    Lesewelt Berlin e.V

    Shortlist Leserpreis 2015, Kategorie Kinderbuch
    Lovelybooks

    Erstlesebuch-Tipp im November 2015
    www.leseningotteswelt.de

    Buchtipp September 2015: »Sehr empfehlenswert!«
    Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V.
  •  

    Medien und Unterlagen

  • Frank Kauffmann

    Frank Kauffmann, Autor/in

    Frank Kauffmann geboren 1967, wuchs im Toggenburg (CH) auf. Er studierte in Zürich Germanistik und arbeitet mit halbem Pensum als Dozent für Deutsch als Fremdsprach am Sprachenzentrum der Uni/ETH Zürich. In seiner verbleibenden Zeit betätigt er sich als Dramaturg, Zeichner und tritt als lesender Nikolaus und Geschichtenerzähler auf. Sein Geburtstag hat für ihn eine besondere Bedeutung: Morgens feiert er sich, mittags den Geburtstag der Mutter und abends Weihnachten. Natürlich gehört auch ein Kuchen dazu, am liebsten ein Toggenburger Schloorzifladen.

  •  

    Weitere Titel der Autorin / des Autors

    • Wer findet den Schatz?
    Alle Titel der Autorin / des Autors
  • Beate Fahrnländer

    Beate Fahrnländer, Illustrator/in

    Beate Fahrnländer wurde 1965 in Leipzig geboren, wo sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst schon als Jugendliche erste Erfahrungen mit Malerei und Grafik machte. In Berlin und Paris studierte sie Grafikdesign mit Schwerpunkt Illustration. Nach einem vierjährigen Aufenthalt in den USA lebt sie heute mit ihrer Familie in Lörrach.

  •  

    Ähnliche Titel

    • Eine Klasse für sich - Das Klogespenst
    • Eine Klasse für sich - Haifischalarm!
    • 10 kleine Burggespenster gingen auf die Reise
    • Mathildas Monster
    • Allerbeste Freunde. Das Flugalong
    • Klara Gluck