TITELDETAILS

  • Bürgerliche Scharfmacher

    Deutschlands neue rechte Mitte - von AfD bis Pegida

    UNTERTITEL

    Deutschlands neue rechte Mitte - von AfD bis Pegida

    AUTOR
    Andreas Speit
    ERSCHEINT
    26. Oktober 2016
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95

    Erstmals seit Kriegsende gibt es wieder eine deutschlandweite rechte Bewegung, deren Mitglieder sich aus der Mitte der Gesellschaft rekrutieren. Eine Bewegung, die keineswegs nur Flüchtlinge zu ihren Gegnern erklärt hat. Sie stellt das ganze politische System infrage. Ihr geht es um eine grundsätzliche Veränderung des bundesrepublikanischen Modells.
    Dieses Buch ist die erste große Gesamtdarstellung einer neuen politischen Bewegung, die das gesellschaftspolitische Klima Deutschlands in einer Weise verändert, wie man es noch vor Kurzem für kaum mehr möglich hielt. Es porträtiert die wichtigsten Akteure und Organisationen der Neuen Rechten, beschreibt ihre ideologischen Profile, Handlungsweisen und Strategien und benennt die im Hintergrund operierenden Netzwerke und Gruppierungen sowie ihre zentralen Ziele.

    Andreas Speit legt mit diesem Buch eine aktuelle und die derzeit umfangreichste Darstellung über die neuen rechtskonservativen und rechten Bewegungen in Deutschland vor. Er zeigt ein differenziertes Porträt der Personen, Gruppierungen und Ideologien hinter Pegida und Co. auf. Ein unverzichtbares Buch für alle, die sich über Motive, Hintergründe und Ziele der neuen Bewegung umfassend informieren wollen.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Bürgerliche Scharfmacher
    AUTOR
    Andreas Speit
    ISBN
    978-3-280-05632-5
    DETAILS
    gebunden mit Schutzumschlag13.6 x 21.3 cm352 Seiten1. Auflage26. Oktober 2016
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95
  •  

    Pressestimmen

    »Eine aktuelle und die derzeit umfangreichste Darstellung über die neuen rechtskonservativen und rechten Bewegungen in Deutschland«
    Schwerin-News.de

    »Das Buch sei vor allem jenen empfohlen, die – ohne wissenschaftlichen Anspruch – einen gehaltvollen Überblick über die relevanten VertreterInnen der neuen Bewegungen und des dahinterstehenden Gedankengutes bekommen wollen.«
    Der Rechte Rand

    »Speit liefert mit dem vorliegenden Werk eine aktuelle und umfassende Übersicht der neuen rechtskonservativen Bewegungen in Deutschland.«
    Schweizer Soldat

    »Ein wichtiges Buch«
    swr.de

    »Zweifellos liefert Speit damit eine sehr aktuelle und äußerst informative Bestandsaufnahme der neurechten Szene in Deutschland – die den bitteren Nachgeschmack hinterlässt, dass man sich leider noch länger mit dem Thema wird befassen müssen.«
    Zweite Aufklärung

    »Eine bemerkenswerte Gesamtdarstellung einer neuen politischen Bewegung«
    MittelstandsMagazin

    »Ein kompetentes journalistisches Buch«
    Humanistischer Pressedienst

    »Ein wichtiges und interessantes Buch über ein Thema von großer Aktualität«
    Amazon
  •  

    Veranstaltungen

    Buchvorstellung

    30.03.2017, 19.30 - 21.00 Uhr, Grünes Büro, Alter Markt 7, Stralsund

    Eintritt: frei

    Vortrag

    03.04.2017, 18.00 Uhr, Friedrich-Schiller-Universtiät Jena, Aula, Fürstengraben 1, 07743 Jena

    Eintritt: frei
  • Andreas Speit

    Andreas Speit, Autor/in

    Andreas Speit ist Sozialökonom und Journalist. Er schreibt u. a. für die TAZ sowie für den Zeit-Blog Störungsmelder. 2012 zeichnete ihn der Deutsche Journalisten-Verband mit dem Sonderpreis »Rechtsextremismus im Spiegel der Medien« aus.

  •  

    Weitere Titel der Autorin / des Autors

    • Europas radikale Rechte
    Alle Titel der Autorin / des Autors
  •  

    Ähnliche Titel

    • Deutschland - der ängstliche Riese
    • Die Schweizer Landwirtschaft stirbt leise
    • Kanzlerdämmerung
    • Wie sicher sind wir? Terrorabwehr in Deutschland
    • Sie kennen keine Grenzen mehr
    • Gehört der Islam zu Deutschland?