TITELDETAILS

  • Tausendundeine Stadt Zürich

    UNTERTITEL

    AUTOR
    -
    ERSCHEINT
    25. Mai 2011
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 59.00 EUR 52.95

    Tonia Luisa Villiger’s prächtiger Fotobildband über Zürich zeichnet die internationale Limmatstadt mit Grosszügigkeit, Liebe zum Detail und einem Schuss Ironie. Der Betrachter findet bekannte Sehenswürdigkeiten und vernachlässigte Ecken in anregenden Kontrasten porträtiert. Der Bildband führt Besuchern wie auch Zürcherinnen und Zürchern vor Augen, was den Reiz dieser ländlich anmutenden Metropole ausmacht. Wenige Jahre nach seinem Erscheinen ist das laufend aktualisierte Zeitdokument bereits in der dritten Auflage erhältlich und hat sich zu einem Standardwerk gemausert.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Tausendundeine Stadt Zürich
    AUTOR
    -
    ISBN
    978-3-280-05308-9
    DETAILS
    gebunden30.5 x 23.0 cm192 Seiten3. Auflage25. Mai 2011
    PREIS
    CHF 59.00 EUR 52.95
  •  

    Pressestimmen

    Radio 1: "Ein prächtiger Bildband".

    Neue Zürcher Zeitung: "Die Autorin zeigt auf ihren Fotos unzählige verschiedene Facetten der Limmatstadt. Sie öffnet damit auch dem Betrachter die Augen, der glaubte, in Zürich gebe es für ihn nichts Neues mehr zu entdecken."

    Bücherpick/Via: "In ihren präzisen Momentaufnahmen beschwört Tonia Luisa Villiger das urbane Biotop als ein pulsierendes Geflecht von Architektur, Plätzen und Erinnerungen an Sommerabende und Winterspaziergänge. Ihr gelingt damit eine eindrücklich intime wie unkonventionelle Form der Stadterkundung."

    Klaus J. Stöhlker AG: "Tonia Luisa Villiger zeigt Zürich als Weltstadt mit Ansichten, die aus Venedig wie aus Seattle stammen könnten. Ihre geistige Unabhängigkeit hebt ihre Fotografien, die während vier Jahren entstanden, weit ab von der touristischen Standard-Fotografie."

    Zürichsee-Zeitung: "Der neue Fotoband von Tonia Luisa Villiger nimmt Zürich ebenso bunt wie abwechslungsreich ins fotografische Visier und, im übertragenen Wortsinn, auch unter die Lupe."

    Aargauer Zeitung: "Die reiche Auswahl überraschender Blickwinkel lädt zum Schmökern ein und veranschaulicht auch abgebrühten Einheimischen, wieso einem immer mehr Touristen das ganze Jahr hindurch über den Weg laufen und zum Knipsen ansetzen."

    attika: "Auf 192 Seiten präsentiert dieses Buch Zürich. Von innen, von aussen, auf Abwegen."
  •  

    Ähnliche Titel

    • Das Hardermannli und die weisse Frau
    • Thurgauer Wanderkarte
    • Fleischli, Luder, Schlumpf
    • Die Schweizer Landwirtschaft stirbt leise
    • Hungrig, ungeliebt und misshandelt
    • Du kannst alles, wenn du nur willst