TITELDETAILS

  • Größenwahn

    Ursachen und Folgen der Selbstüberschätzung

    UNTERTITEL

    Ursachen und Folgen der Selbstüberschätzung

    AUTOR
    Theodor Itten
    ERSCHEINT
    22. April 2016
    ART
    Buch
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95

    Allein ich. Und nur ich. Die eigenen Bedingtheiten und Bindungen sind kaum noch spürbar oder werden unerträglich eng: Dem Größenwahn erliegt man schnell. Sei es als Selbstrettungsversuch oder als Täuschungsmanöver. Wenn Führungskräfte in Wissenschaft, Wirtschaft oder Politik den Verlockungen von etwas Großem erliegen, wird es gefährlich. Für sie selbst und für ihre Umgebung.

    Der bekannte Psychotherapeut Theodor Itten charakterisiert Ursachen, Zweck und Folgen dieser »Inflation des Ichs«, die, individuell wie kollektiv betrieben, jeden seelischen und sozialen Zusammenhalt zerstört, wenn wir ihr nicht Einhalt gebieten.

    INFORMATIONEN ZUM TITEL

    TITEL
    Größenwahn
    AUTOR
    Theodor Itten
    ISBN
    978-3-280-05590-8
    DETAILS
    gebunden mit Schutzumschlag13.6 x 21.3 cm224 Seiten1. Auflage22. April 2016
    PREIS
    CHF 26.90 EUR 19.95
  •  

    Links zu E-Books

  •  

    Pressestimmen

    »Einige Politiker verhalten sich selbst bei uns wie Fürsten oder Herzöge in feudalen Strukturen. Noch ausgeprägter ist Größenwahn bei tyrannischen Machthabern wie etwa Putin oder Erdogan.«
    Theodor Itten im Interview in der Frankfurter Rundschau

    »Das flüssig lesbare Buch ist eine genaue Analyse einer in der neoliberalen Realität immer dominierenderen Haltung (…) im Leben erfolgreich weiterzukommen.«
    St. Galler Tagblatt

    »Höchst unterhaltsam«
    Politik & Kommunikation

    »Lesenswert nicht nur wegen der Denkanstösse, sondern auch um des Vergnügens Willen«
    Dr. Heinrich Berbalk, Professor an der Universität Hamburg und Verhaltenstherapeut
  •  

    Medien und Unterlagen

  • Theodor Itten

    Theodor Itten, Autor/in

    Theodor Itten, B. A., MBPsS, studierte von 1972 bis 1981 Psychologie, Sozialwissenschaften und Soziale Anthropologie und ließ sich zum psychoanalytischen Psychotherapeuten in der Philadelphia Association London ausbilden. Heute lebt und wirkt er als freischaffender Psychotherapeut in St. Gallen und Hamburg.

    Website: http://www.ittentheodor.ch

  •  

    Ähnliche Titel

    • Konsequent Grenzen setzen
    • Die Seele des Psychologen
    • KLICK!
    • Die innere Mitte finden
    • Die deutsche Ehe
    • Faszination Gewalt