SUCHRESULTATE

ANZAHL RESULTATE: 13
  • Wie sicher sind wir? Terrorabwehr in Deutschland

    Lesung

    Der 19. Dezember 2016 hat gezeigt, dass auch Deutschland nicht gegen Terror gefeit ist. Ein Terrorist fuhr mit dem Lastwagen in Berlin in eine Menschenmenge. Die Angst um Terrorismus ist in Europa präsenter denn je. Der ARD-Terrorexperte Holger Schmidt analysiert in seinem Buch, wie Deutschland sich vor Terror zu schützen versucht.

    18.09.2017, 19.30 Uhr, Volkshochschule Calw, Kirchplatz 375365 Calw

    Eintritt frei

  • Im Anfang war das Gespräch

    Buchvernissage mit Apéro und musikalischer Begleitung

    Erasmus stand im Schatten Luthers, war aber in vielerlei Hinsicht der progressivere Denker. Ueli Greminger widmet sich in diesem Buch der Aktualität dieses bedeutenden Humanisten und geht der Frage nach, was tun, wenn die christliche Botschaft die Seele der Menschen nicht mehr erreicht.

    21.09.2017, 18.15 Uhr, Lavaterhaus, St.-Peter-Hofstatt 6, 8001 Zürich

    Eintritt frei

  • Rheinfahrt

    Lesung im Rahmen der 3. Kölner Literaturtage

    Zwei Schriftsteller fahren für eine Woche den Rhein hinab. Den Rhein, seine Menschen und Städtezu erleben und zu beschreiben. Eine literarischeErkundungsreise mit humorvoll-nachdenklichem Blick.

    04.10.2017, 19.00 Uhr, Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln

    Eintritt frei

  • Rheinfahrt

    Lesung

    Tom Schulz und Björn Kuhglik haben den Rhein auf einem Schiff bereist und erzählen die Mythen und Legenden rund um den bezaubernden Fluss.

    05.10.2017, 19.30 Uhr, Buchhandlung Funk, Schloßstraße 73, 51429 Bergisch Gladbach

    Eintritt noch offen

  • Der Hamster ist tot und die Glocken läuten

    Buchvernissage

    Ein ehrlicher Einblick in den Alltag einer Dorfpfarrerin

    23.10.2017, 19.00 Uhr, Kirchgemeinde Rüschlikon, Bahnhofstrasse 39, 8803 Rüschlikon

    Eintritt 10.-

  • Der Hamster ist tot und die Glocken läuten

    Lesung und Gespräch

    Eine Pfarrerin mit ungewöhnlichen Blick auf die Kirche.

    24.10.2017, 18.30 Uhr, modissa, Bahnhofstrasse 74,8001 Zürich

    Eintritt frei

  • Sie kennen keine Grenzen mehr

    Lesung im Rahmen der Kriminacht Tatort Bahnhof - Ludwigs mörderische Seiten

    26.10.2017, Buchhandlung Ludwig, Willy-Brandt-Platz 7, 04109 Leipzig

    Eintritt € 8,- inklusive Getränk und Snack

  • Im Anfang war das Gespräch

    Lesung und Gespräch im Rahmen von Zürich liest' 17

    Mit anschliessender Besichtigung des mechanischen Uhrwerks im Turm des St. Peter, das als Metapher eine Schlüsselstelle im Buch darstellt.

    26.10.2017, 19.30 Uhr, Buchhandlung Beer, St.-Peter-Hofstatt 10, 8022 Zürich

    Eintritt frei

  • Türkei, die unfertige Nation

    Podiumsdiskussion

    Türkei am Scheidweg: europäische (Schein-)Demokratie oder islamistische Diktatur? Moderation: Franziska Engelhardt

    08.11.2017, 19.30 Uhr, Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

    Eintritt noch offen

  • Türkei, die unfertige Nation

    Diskussion

    Moderation: Dr. Ruth Fühner

    09.11.2017, 17.00 Uhr, Buchhandlung Hugendubel, Steinweg 12, 60313 Frankfurt am Main

    Eintritt frei

  • vermiss dich krass my love

    Lesung und Gespräch

    E-Mail, SMS, Facebook, Whatsapp, Twitter: Die neuen Medien hinterlassen ihre Spuren in den Liebeserklärungen- auch in der Schweiz. Was hat sich, verglichenmit älteren Formen der Liebeskommunikation wie Telegramm und Notizzettel, wirklich geändert?Humorvoll und überraschend: kleine Wissensperlen rund um Liebeserklärungen und auserlesene Liebesbotschaften aus Schweizer Liebesbriefen.

    23.11.2017, 19.30 Uhr, Sprachenpanorma Laufenburg, Zeughausgässli 102, 5080 Laufenburg

    Eintritt frei, Kollekte

  • Die Luwier und der trojanische Krieg

    Gespräch

    Lange Zeit hat die klassische Archäologie das unbekannte Volk der Luwier vernachlässigt. Völlig zu Unrecht. Die Luwier nahmen in der Bronzezeit und im Trojanischen Krieg neben den Griechen und Hethitern eine elementare Rolle ein. Eberhard Zangger hat in From von unveröffentlichen Inschriften ein zentrales Puzzleteil für diese Zeit gefunden. Im Gespräch mit Jan Philipp Reemtsma geht er der Bedeutung dieses rätselhaften Volkes nach und erzählt von den Entdeckungsgeschichten verkannter Archälogen.

    27.11.2017, 18.30 - 20.00 Uhr, NZZ-Foyer, Falkenstrasse 11, 8008 Zürich

    Eintritt Abonnentenpreis Fr. 50.-, Normalpreis Fr. 80.-, Studentenrabatt 40%

  • Bürgerliche Scharfmacher

    Buchpräsentation

    08.12.2017, Stadtbibliothek NordhornBüchereiplatz

    Eintritt 5 €, ermäßigt 3 €